Kulturprogramm

Liebe Kultur- und Kinointeressierte! Für die Veranstaltungen gilt die 2G Regel: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene! Maskenpflicht!

Entrance to all shows for vaccinated and recovered guests with face mask only!

So. 12.12. + 19.12., 7:30 pm + 21:45 pm 

StandUp Comedy Show  (in english)

Welcome to New York Comedy Club – Berlin! Promoting shows of the most exciting young comedians in the most exciting comedy city outside of the USA. Hosted by Adam Shor and Eyal Wartelsky

Doors 7:15pm, Showtime 7:30pm for Stand Up Comedy Show:  facebook

AND

Doors 9:30pm, Showtime 9:45pm for Late Night Open Mic:  facebook

Flyer © promo – Veranstalter: Adam Margulies, Berlin

Mo. 06.12.,10.01., 24.01., 19:30 Uhr

StandUp Comedy Show (in deutsch)

Flyer © promo – Veranstalter: Josef Grinspun / Rasmus Symanzik, Berlin

Aktuelles Line-Up und Infos: http://www.facebook.com/kopfkinocomedy

DEZEMBER 2021

Mo. 06.12.21, 19:30 Uhr, Stand Up Comedy (dt.): Kopfkino Comedy

Di. 07.12.21, 20:00 Uhr, Kino Z-inema: The Wind

Mi. 08.12.21, 20:30 Uhr, Kurzfilme: Short Cutz

So. 12.12.21, 19:30 + 21:45 Uhr, Stand Up Comedy: New York Comedy Club Berlin

Di. 14.12.21, 20:00 Uhr, Kino Z-inema: Blutgletscher

Mi. 15.15.21, 20:00 Uhr: Tricktisch #133

So. 19.12.21, 19:30 + 21:45 Uhr, Stand Up Comedy: New York Comedy Club Berlin

Mo. 20.12.21, 20:00 Uhr, Lesebühne: Freihafen

Di. 21.12.21, 20:00 Uhr, Kino Z-inema: Silent Night

Mi. 22.12.21, 19:30 Uhr, Stand Up Comedy: Two Jews X-Mas Special

Fr. 24.12.21: Geschlossen

Sa. 25.12.21: Geschlossen

So. 26.12.21: Geschlossen

Fr. 31.12.21: Geschlossen

Sa. 01.01.22: Geschlossen

Mi. 08.12.21, 20:30 Uhr

Short Cutz – Kurzfilmprogramm

A selection of award winning short movies and Q&A with the directors! All films are shown with english subtitles.

Today: „In between Worlds“- facebook

Eintritt frei! Free entry! Shortcutz ist auf facebook

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist short20cutz.jpg.

foto © promo / Veranstalter: Team shortcutz Berlin / Maria Botelho, Hugo Sousa

Mo. 20.12.21, 20:00 Uhr

Freihafen – offene Lesebühne

Textforum – ein Abend für Gedichte und Geschichten.

Willkommen sind alle, die selber gerne schreiben und lesen, die einfach zuhören oder sich über die Texte austauschen möchten.
Jeder Abend steht unter einem Motto. Die Texte sollen sich locker darauf beziehen. Die Lesezeit liegt bei maximal 10 Minuten. Vor und nach der Lesung ist Zeit und Raum für anregende Gespräche in gemütlicher Atmosphäre. Thema heute: „vergessen“. Eintritt frei!

www.tintenschiff.de/Freihafen

Veranstalter: Gruppe Tintenschiff, Berlin

Mi. 22.12.21, 20:00 Uhr

2Jews X-Mas StandUp Comedy Special

featuring Adam Shor & Eyal Wartelsky

Adam and Eyal are Two Jews, and two comedians based in Berlin. They have been performing together since 2019 and have developed a reputation for their irreverent style of comedy. Eyal was awarded as a finalist in the Berlin New Comedian Standup Awards. Adam is a failed opera singer. They are available for Weddings, Funerals, Bar Mitzvah’s and Birthdays.

twojews.de

Veranstalter: Adam Margulies, Berlin

nach oben / top

VORSCHAU / COMING SOON

Do. 20.01.22, 20:15 Uhr

Ohne Wenn Und Laber 

Von und mit Clint Lukas und Thomas Manegold

Jeden 3. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar rezitiert, souffliert, musiziert und improvisiert.
Mit Sterngast!

https://www.facebook.com/owulberlin/

flyer © promo / Veranstalter: Thomas Manegold, Berlin

Do., 27.01.22, 21:00 Uhr

Directors Lounge contemporary media and art

Directors Lounge stellt lokale und internationale zeitgenössische Film- und Videokunstschaffende vor. Nach der Aufführung ausgewählter Werke gibt es die Möglichkeit zum Gespräch mit den anwesenden Künstler*innen

flyer
flyer / film still © promo Directors Lounge – Veranstalter und Kurator: Klaus W. Eisenlohr, Berlin

Infos unter: https://directorslounge.net/

Postponed from November / new date will be anounced soon.

Wicked Poetry Slam

Berlin’s monthly political poetry slam is back (again)!!!!!!!
– Cause It ain’t just about sounding good, its also about raising political awareness. Its about words contributing to something bigger than ourselves, its about words reaching out to new ears.
Simply said, its about being Wicked!
Oh yes, and there is 100 euros prize for the winner.

Wicked is a dynamic endeavour that initiates, supports and promotes artistic projects both in and outside of Europe. Its goal is to make a positive contribution to the social tapestry through various and different forms of artistic expression.
———————————-
Wicked Poetry Slam is open to all styles of poetry, rap, and spoken word. The evening will begin with a special guest performer who will speak to and about a current societal issue. This underlines Wicked’s recognition that as artists our art has a greater purpose and responsibility and that we must strive to fulfil that responsibility, accordingly we favour performances that are socially and politically relevant.
———————————-
The rules of the slam
Each participant will be given 3 minutes. Winners will be determined by guest judges and will receive prizes and a percentage of the evening’s profits.
Doors open at 7pmSLAM RULES
– Each contestant has 3 minutes on the mic for each round. If the contestant goes over time, points will be deducted from the total score. The clock starts from the moment the contestant addresses the audience.
– Contestants must only perform their own, original work
– No use of props
– We do not support or tolerate any sexist, racist, bigoted, or homophobic language.
Performances can be in either German or English

https://www.facebook.com/events/1545486135806003

https://www.wickedprojects.org/spa-et-bien-etre

Veranstalter: Naniso Tswai, Berlin

Sa. 12.02.22, 20:00 Uhr  

„So lesen Sie doch, dass ich Sie liebe!“

Ein literarisch-musikalischer Liebesbrief-Parcours
mit Daniel Lindenblatt und Sebastian Zett

Der Schauspieler Sebastian Zett und der Gitarrist Daniel Lindenblatt laden zu einer spannenden Reise durch die  Liebesbrief-Literatur. Beginnend im Mittelalter über Klassik und Romantik  bis  hin zum 20. Jahrhundert haben sie Liebesbriefe berühmter Persönlichkeiten zusammengetragen (darunter z.B. Goethe, Oscar Wilde, George Sand oder Paula Modersohn-Becker). Auch legendäre Briefwechsel oder kuriose Telegramm-Botschaften sind vertreten.
Dabei geben die Texte nicht nur einen Einblick in das Seelenleben ihrer Verfasser, sondern auch immer ins jeweilige Zeitalter. Atmosphärisch verdichtet wird das Ganze durch Gitarrenmusik und ausgewählte Songs. Elektronische Liebesbotschaften in Form von SMS runden das Programm ab. So bleibt uns der Ausblick auf das, was kommen wird, wenn handgeschriebene Briefe eines Tages vielleicht gar nicht mehr existieren…Lesung & Gesang: Sebastian Zett
Gitarren & Sounds: Daniel Lindenblatt

Sebastian Zett
absolvierte seine Schauspielausbildung in Berlin und arbeitete u.a. mit Roman Polanski („The Pianist“), Josephine Larsen und Michael Schweighöfer zusammen. 2004 gab er mit Ibsens „Borkman“ sein Regie-Debüt. Es folgte die Gründung des Berliner lux-theaters, einer Bühne für junge Erwachsene, in der er zehn Jahre lang als Regisseur tätig war und über 40 Inszenierungen auf die Bühne brachte. Gastspiele führten ihn u.a. nach Russland, England und Tschechien. Parallel dazu schrieb er Theaterstücke und trat als Singer/Songwriter genauso in Erscheinung wie als Chansonsänger.Seit 2013 tritt er primär mit literarisch-musikalischen Programmen auf.
www.sebastianzett.com
Daniel Lindenblatt
studierte Musik in Berlin und ist seit zehn Jahren als Gitarrist tätig. Er ist Dozent im Landesjugendorchester JAZZ des Landes
Berlin und konnte dort u.a. mit Nils Landgren zusammenarbeiten. Auch als Komponist ist er erfolgreich (u.a. am Theater der Altmark Stendal). Für Sebastian Zett schrieb er den Soundtrack zu seiner Regiearbeit „Die Möwe“ (2010). Seit 2015 ist er als Gitarrist der Band STAUBKIND in allen großen Arenen des Landes zu erleben.
www.daniellindenblatt.de

Reservierungen unter
 kontakt@lindenblatt-mit-zett.de

Foto © Dovile Sermokas
Veranstalter: Sebastian Zett, Berlin

Neuer Termin, 20:00 Uhr

FERNSEHFRIEDHOF.DE

heute: Wessifizierung durch Fernsehen
TV – Lektionen für eine Gesellschaftstransformation / Teil 6: Nachwehen

… die kollektive Schau der flimmernden Fernsehleichen:
„Denn das ist das Gesetz in dieser Welt: Der Weg der Menschen – der guten wie der schlechten – der endet auf dem Friedhof. Der Weg des Fernsehens – des guten wie des wahnsinnigen, des gruseligen, des unmöglichen Fernsehens – der endet auf: FERNSEHFRIEDHOF.DE

Info unter: http://www.fernsehfriedhof.de
– Eintritt frei / Spenden willkommen –

foto/montage © reproducts, Hamburg Veranstalter: Stefan Eckel / reproducts, Hamburg

Date to be announced, 8 pm

Rollercoasters: A totally improvised comedy musical

„We’re Berlin’s first musical improv group, made up of singers, improvisers, comedians, rappers, dancers, actors and musicians from around the world. We perform totally improvised musicals.
You give us a suggestion and we take it from there, creating lyrics, melodies, choreography and text before your very eyes. Some might say you’re attending the show’s première AND closing night at the same time.

https://www.facebook.com/rollercoastersimprov/

foto © promo
Veranstalter: Gruppe Rollercoasters, Berli
n

Neuer Termin, 21:00 Uhr

Live: Maschineller

nibels reise – fragment eines verloren geglaubten films mit dem maler hans schulze untermalt vom maschineller sound, deren perfektion darin besteht den perfekten klang bewusst zu vermeiden.
struktur mit trompete, schlagzeug und anderen soundmaschinen.
die maschinisten: thomas burghardt & kolja nixdorf

https://soundcloud.com/user-283924519/maschineller

Veranstalter: Thomas Burghardt / Kolja Nixdorf, Berlin


nach oben / top


%d Bloggern gefällt das: